Der Zauberer von Oz

zum Stück 2013

nach L. Frank Baum

Ein Stück von Klaus Frick und Rafael Iten

 

Dorothee wird von einem Sturm in das Land Oz gewirbelt. Dort angekommen wünscht sie sich nichts sehnlicher, als wieder nach Hause zu kommen. Die Fee Glinda sagt ihr im Zwergenland, dass einzig der Zauberer von Oz ihr helfen kann. Auf ihrer Reise zum Zauberer trifft Dorothee eine Vogelscheuche, die sich mehr Verstand wünscht, einen Blechmann, der gerne ein Herz hätte und einen ängstlichen Löwen, der sich wünscht, endlich mehr Mut zu haben. Gemeinsam kommen sie zum Zauberer und seinen Wächtern und meistern die von ihm gestellte Aufgabe. Sie müssen ihm den Besen der bösen Hexe des Westens bringen. Diese haust mit ihren Affen zusammen und hat das Volk der Winkies versklavt. Am Ende der langen Reise entdecken die Vier, dass sie die von ihnen ersehnten Eigenschaften – Verstand, Herz, Mut - schon in sich tragen. Und auch Dorothee weiss, wie sie nach Hause kommt. Sie erkennt: „Es ist nirgends besser als zu Hause!“

 

Rafael Iten, Regisseur

Märli-Biini Stans  |  Postfach 739  |  6371 Stans

  • Facebook Social Icon
weiter

© 2019 Märli-Biini Stans / mitgestaltet webschmiede33